Nur Überraschungen auf den Top-Plätzen

Fußball-Kreisliga GF – Rückblick. Gamsen ganz vorn

Jede Menge Überraschungen gibt?s unter den Top Vier der Fußball-Kreisliga Gifhorn: Keines der Teams hatte damit gerechnet, zur Winterpause so gut dazustehen, wie Teil eins des AZ/WAZ-Rückblicks auf die erste Saisonhälfte zeigt.

Es war ein erfolgreiches Jahr für den MTV Gamsen: Das Team blieb in den Punktspielen ungeschlagen, stieg im Sommer in die Kreisliga auf – und liegt jetzt wieder vorn. „Das hätte ich wirklich nicht gedacht“, sagt Gamsens Trainer Dieter Winter. „Das Jahr war sensationell.“ Ein paar Mal hing die Serie jedoch am seidenen Faden. „Gegen Brome haben wir aber aus einem 0:3 noch ein 3:3 gemacht. Das spricht für die Moral“, so Winter, der auch Verfolger SV Meinersen ein Lob ausstellt: „Meinersen war das einzige Team, das uns ebenbürtig war. Unser 3:1-Erfolg unter Flutlicht war ein Highlight auf Bezirksliga-Niveau.“
Insgesamt ist Winter „sehr zufrieden. Es läuft gerade ähnlich wie in der Kreisklasse, auch da haben wir nach dem vierten oder fünften Spiel die Spitze übernommen.“ Und sie nicht mehr hergegeben.

„Highlight“: Meinersen (l. Daniel Schmidt) und Gamsen (r. Artem Schur) lieferten sich ein tolles Duell

Klicke auf das Foto um es zu vergrößern.
Quelle:Aller-Zeitung (yps)
Foto: Photowerk (cp/cc)
Eingefügt: (hb)