Gamsen ist auf Wiedergutmachung aus

MTV Gamsen - Wesendorfer SC (So., 15 Uhr).

Vor zwei Wochen brachte der WSC den Gamsenern die erste Punktspiel-Niederlage seit mehr als anderthalb Jahren bei. Nun ist der Tabellenführer der Kreisliga auf Revanche aus. "Wir haben natürlich etwas gutzumachen", erklärt Dieter Winter, Teamchef der Hausherren. Seinen Mut hat er nach der Niederlage nicht verloren. "Wir sind weiterhin Favorit und wollen natürlich die drei Punkte." Dabei weiß er auch, was wichtig sein wird, um diese einzufahren: "Wir müssen vorsichtiger im Strafraum sein und die individuellen Fehler abstellen. Wesendorf wird bestimmt wieder hinten drin stehen. Wir müssen eine Lücke in dem Bollwerk finden."

FOTO: Da war doch was: Der MTV Gamsen (l. Bekim Tarin) kann morgen Revanche für seine erste Ligapleite der Saison nehmen.

Quelle:Aller-Zeitung (yps)
Foto: Photowerk
Eingefügt: (hb)