MTV Gamsen Coach Dieter Winter verlängert
Coach Dieter Winter: "Wir wollen hoch"

Kreisliga Gamsen unterstreicht Ziele.

Von Jens Neumann

Dieter Winter hat seinen Vertrag beim Fußball-Kreisliga-Spitzenreiter MTV Gamsen um ein Jahr verlängert (wir berichteten) - und das ganz bewusst. "Wir wollten ein Zeichen setzen. Für uns zählt nur eines: Wir wollen hoch - jetzt gibt es keine Ausreden mehr." Der MTV Gamsen habe sich wieder einen Namen geschaffen, der künftig wieder auf Bezirksebene zu hören sein soll.

Und dafür ziehen bei den Schwarz-Weißen alle an einem Strang, wie MTV-Vorsitzender Detlev Hermann deutlich macht. "Wir haben eine Kameradschaft hier, wie ich sie selbst früher selten erlebt habe. Es sind vernünftige Charaktere in der Mannschaft."

2015-Dieter-Winter-01.jpgKein Wunder also, dass sich Dieter "Pimpel" Winter pudelwohl fühlt in Gamsen. "Hier ist im Umfeld auch einiges aufgebaut worden", denkt er beispielsweise an die eigene Kabine der ersten Herrenmannschaft. "Es ist sensationell, was sich hier in kurzer Zeit getan hat." Es stimmt eben nicht nur die Kameradschaft, auch die Strukturen - unter anderem mit dem Förderkreis SFG - passen. "Ich habe keine Ambitionen, irgendwo anders hinzugehen. Höchstwahrscheinlich wird Gamsen meine letzte Station sein", sagt Winter, der seit rund einem Vierteljahrhundert im Trainergeschäft tätig ist. "Irgendwann muss dann ja auch Schluss sein."

Doch soweit ist es noch lange nicht. Winter ist hungrig, will mit seiner Mannschaft den Sprung in die Bezirksliga schaffen - und sich dort etablieren. "Wir müssen uns dafür aber noch weiterhin verstärken." Wer Interesse hat und sich zutraut, in der Kreisliga oder höher zu spielen, sei herzlich willkommen, einfach mal beim Training freitags (18.30 Uhr) in Gamsen vorbeizuschauen.
Oder er kann sich telefonisch mit Winter unter (01 71) 7 40 24 57 in Verbindung setzen.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Übrigens: Im Sommer planen die Gamsener unter ihrem neuen Fußball-Abteilungsleiter Torsten Leusmann eine große Sportwoche vom 25. Juli bis 2. August. "14 Spiele sind geplant. Wir wollen dann den Bezirksfußball schon einmal wieder herholen", verrät Leusmann, der auch "Nicht-Sportler" auf den Sportplatz locken möchte.

Quelle: regios24 – Jens Neumann
Foto: regios24/ Sebastian Priebe
Eingefügt: (hb)