MTV Gamsen – SV Sprakensehl 4:3 (1:2)
Der Primus hatte in diesem turbulenten Spiel das bessere Ende für sich. „Es sah schon nach einer Niederlage aus, aber wir haben Moral gezeigt“, lobte Gamsens Trainer Dieter Winter, dessen Team in der Schlussphase aus einem 1:3 ein 4:3 machte.

Tore: 0:1 (5.) Iwan, 1:1 (30.) Dickhoff, 1:2 (43.) Simon (Handelfmeter), 1:3 (60.) Lüning, 2:3 (80.) Dickhoff, 3:3 (87.) Dickhoff, 4:3 (90.) Renz.
Rot: Kwasjuk (MTV/43.). Handspiel
Gelb-Rot: Glassmann (SV/85.), Obsitos (SV/90.+4).

Quelle: Aller-Zeitung (mof)
Eingefügt: (hb)