0:1 - Wilsche belohnt sich einfach nicht
Fußball-Kreisliga Wahrenholz steht als zweiter Absteiger fest.

VfR Wilsche-Neubokel - MTV Gamsen 0:1 (0:1).

"Jeder Mannschaft gehörte eine Hälfte, ein Unentschieden wäre gerechter gewesen", befand VfR-Coach Bernd Huneke: "Unser Problem war aber wieder die Chancenverwertung. Wir belohnen uns einfach selber nicht und schießen zu wenig Tore."
Tor: 0:1 Dickhoff (6.). Gelb-Rot: Worms (90., MTV).

Foto: Jubelnder Spitzenreiter: Gamsens Robert Dickhoff (links) freut sich mit Valeri Renz (Mitte) und Eugen Sawtschenko über seinen Treffer zum 1:0 gegen den VfR Wilsche-Neubokel.

Quelle: regios24 - Melvin Wittneben
Foto: regios24/Daniel Hotop
Eingefügt: (hb)

"Besonderes Spiel" für Gamsen"
Fußball-Kreisliga Tabellenführer MTV tritt zum
Stadtderby beim VfR Wilsche an.

Derby als nächster Schritt zum Titel! Der MTV Gamsen marschiert in der Fußball-Kreisliga Richtung Meisterschaft. Am 25. Spieltag steht die Hürde dabei in der direkten Nachbarschaft: Zum Stadtduell geht's zum VfR Wilsche/Neubokel. Auf der anderen Seite der Tabelle wird es indes für den SV Jembke spannend: Um nicht der vierte Absteiger zu werden, braucht der SV einen Sieg beim VfL Rötgesbüttel.

VfR Wilsche/Neubokel - MTV Gamsen (So., 15 Uhr).
20150509-VfR Wilsche-MTV.jpg

"Ein Spiel beim VfR ist natürlich etwas ganz Besonderes, schließlich ist die Fahrt dahin ja nicht so weit. So ein Lokalderby hat immer seine eigenen Gesetze", weiß MTV-Coach Dieter Winter. "Da müssen wir eine konzentrierte Leistung abliefern. Denn für den Titel zählen nur drei Punkte."

Im Stadtderby der Gejagte: Andreas Grunau (rechts) muss sich mit dem MTV Gamsen beim VfR Wilsche-Neubokel behaupten.



Quelle: regios24 - Melvin Wittneben
Foto: regios24/Sebastian Priebe
Eingefügt: (hb)